Das Waveboard G2 von Streetsurfing

Das Waveboard G2 von der Firma „Streetsurfing“ ist ein klassisches Waveboard mit Torsionsstange zwischen den Decks. Mit einem Gewicht von ca. 3,5 Kilogramm gehört es zu den Schwergewichten. Optisch macht dieses Waveboard einen guten Eindruck. Die Fahreigenschaften sind akzeptabel und ausreichend. Durch die beiden großflächigen Griptapes-Decks ist ein sicherer Stand auf dem Board gegeben. Die veraltete Technologie mit der schweren Torsionsstange zeigt jedoch deutliche Nachteile gegenüber den neuen Waveboards ohne Stange. Diese „starre“ Verbindung mindert den Fahrkomfort deutlich. Besonders auf unebenen Flächen und grobem Asphalt werden unangenehme Schwingungen auf die Füße übertragen. Diese Vibrationen sind auch akustisch hörbar. Teilweise doch recht laute Klappergeräusche trüben den Fahrspaß auf Dauer. Materialermüdung ist die Folge. Gebrochene und eingerissene Decks sind keine Seltenheit. Bei einem Waveboard in dieser Preisklasse ist das ein Nogo. Trotzdem haben wir das Waveboard G2 mit der Note „gut“ auf dem zweiten Platz unter 7 getesteten Waveboards bewertet. Gegenüber dem Maxboard fällt es jedoch schon deutlich im Bereich Fahrspaß und Haltbarkeit ab.

Hier Waveboard G2 kaufen

Fazit: G2 Waveboard ist ein durchschnittliches Board

Das Waveboard G2 ist ein durchschnittliches Board und relativ weit verbreitet. Der Fahrspaß wird durch das harte Abrollen auf dem Asphalt getrübt, nervige Klappergeräusche, Vibrationen und Materialermüdung sind stetig der Begleiter. Einzig auf sehr glatten Oberflächen läuft das Board ruhig und leise, was in der Praxis leider nicht sehr oft der Fall ist. Gut sind die großflächigen Standflächen aus Griptape, diese bieten einen sicheren Stand auf dem Board.